Online-Forum, 30. Juni 2021

Programm

09:00
09:05
Einführung durch die Tagungsleitung
09:05
09:50
Referat
Praktische Aspekte der Gütergemeinschaft – ein unterschätzter Güterstand?
  • Wann bzw. in welchen Konstellationen bietet sich die Gütergemeinschaft an und wann sicher nicht?
  • Was passiert bei Todesfall, einer Scheidung oder Ehetrennung, bei Konkurs?
  • Fallkonstellationen aus der Praxis?
09:50
10:35
Referat
Ausgewählte Fragestellungen der güterrechtlichen Auseinandersetzung und Lösungsansätze für den Praxisalltag
  • Wie werden offene Unterhaltsforderungen in güterrechtlichen Auseinandersetzungen berücksichtigt?
  • Gilt bei Eigengut tatsächlich «verbraucht ist verbraucht»?
  • Sind Boni sowohl unterhalts- als auch güterrechtlich zu erfassen, wenn ja wie?
10:35
11:00

Pause

11:00
11:45
Referat
Unternehmen in der güterrechtlichen Auseinandersetzung
  • Was passiert mit einer Unternehmung als Ganzes bei der güterrechtlichen Auseinandersetzung?
  • Was geschieht güterrechtlich, wenn aus einer Unternehmung keine angemessene Entschädigung bezogen wurde?
  • Wie kann die Unternehmung güterrechtliche Auseinandersetzungen überstehen? (Planungsinstrumente)
11:45
12:30
Referat
Entstehung, Auflösung und Liquidation der Ehegattengesellschaft im Güterrecht
  • Unter welchen Voraussetzungen entsteht eine Ehegattengesellschaft?
  • Welche Konsequenzen zieht das Eingehen einer Ehegattengesellschaft in ehegüterrechtlicher Hinsicht nach sich?
  • Wie wird eine Ehegattengesellschaft aufgelöst?
  • Wie wird das Liquidationsergebnis bei der güterrechtlichen Auseinandersetzung zugeordnet?
12:30
13:30

Mittagspause

13:30
14:00
Referat
Aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichts im Güterrecht
  • Wie sind mit Kredit gekaufte Vermögenwerte güterrechtlich einzuordnen?
  • Welche nicht mehr vorhandenen Vermögenswerte sind der Errungenschaft zuzurechnen?
  • Wie sind Ehegattengesellschaften in der güterrechtlichen Auseinandersetzung zu behandeln?
14:00
14:30
Referat
Banking meets Güterrecht
  • Wie soll das eheliche Bankvermögen strukturiert werden?
  • Welche Auswirkungen kann die Anlagestrategie auf die güterrechtliche Auseinandersetzung und den Vorsorgeausgleich haben?
  • Was geschieht mit ausstehenden Krediten bei einer Trennung der Ehegatten?
14:30
15:00

Pause

15:00
15:45
Referat
Güterrechtliche Planung in internationalen Verhältnissen
  • Grundlagen
  • Herausforderungen
  • Praktisches Vorgehen
15:45
17:00
Paneldiskussion
Expertinnen und Experten zur internationalen Planungspraxis
  • Welche Unterschiede und Fallstricke sind beim Güterrecht und Unterhalt grenzüberschreitend zu beachten?
  • Gibt es Best Practice Empfehlungen hinsichtlich Rechtswahlberatung, Harmonisierung Ehegüter- und Erbrecht, Zu- und Wegzugsplanung und der Beratung von internationalen Paaren?
  • Was gibt es mit Blick auf Forum Shopping und Anerkennungsfragen zu beachten?
17:00
17:15
Fragen an das ExpertInnenteam und Verabschiedung

Ihr Nutzen

1. Vorsprung durch Wissen

Das Schulthess Forum Ehegüterrecht 2021 informiert Sie über die aktuellen Entwicklungen und Trends und ermöglicht Ihnen, die Anliegen Ihrer Kunden professionell zu behandeln. Das Güterrecht ist sowohl auf nationaler und internationaler Ebene in Bewegung, es sind zwei Revisionen im Gang (Revision des ZGB und des IPRG). Bringen Sie Ihr Wissen auf den aktuellen Stand!

2. Informationen an der Schnittstelle zwischen Recht und Wirtschaft

Verfolgen Sie das Schulthess Forum Ehegüterrecht 2021 in real time und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Fragen an das Referententeam zu stellen.